Einzelcoaching mit Bartosz Werner

September / Oktober 2020

An drei aufeinander folgenden Terminen kannst Du Dein Drehbuch für den DPSH gemeinsam mit einem Coach entwicklen. Der Regisseur und Autor Bartosz Werner (u.a. „Unkraut im Paradies“, ARD) bietet eine Online-Beratung an.

Nach einem ersten gemeinsamen Online-Treffen werden im Anschluss ausschliesslich Einzelgespräche stattfinden. An drei Terminen hast Du dann die Möglichkeit, die besprochenen Dinge in Dein Drehbuch einzuarbeiten. Vorrausetzung für die Teilnahme ist, dass Du bereits eine Drehbuchfassung hast, die man als Grundlage für eine Weiterentwicklung nutzen kann.

  • September/Oktober 2020
  • Ort: Online
  • Anzahl Teilnehmer: 10
  • Kosten: 25 Euro
  • Zur Anmeldung bitte kurze Nachricht und eine kurze Projektbeschriebung einreichen

Bartosz Werner ist Regisseur und Autor. Sein Kinoflm »Preußisch Gangstar« wurde 2007 mehrfach ausgezeichnet: in der Kategorie »Bester Spielflm« mit dem »Studio Hamburg Nachwuchspreis« und dem »New-Berlin-Film-Award« des »Achtung Berlinn«-Festivals. »Unkraut im Paradies« lief 2010 in den deutschen Kinos an und gewann den Preis für den besten Spielflm beim »Filmfest Schleswig-Holstein«. Beim Norddeutschen Filmpreis 2010 wurde er in der Kategorie »Bester Kinoflm« nominiert und gewann den Sonderpreis für die »BESTE NACHWUCHSREGIE«. Sein Fernsehflm »Anderst schön« (NDR / Degeto) wurde für den besten TV-Spielflm beim Jupiter Award 2016 nominiert. Er ist außerdem Seminarleiter & Lehrbeaufragter für Regie & Drehbuch an der Fachhochschule Kiel, Filmuniversität Babelsberg, Filmschule Hamburg-Berlin, Filmhaus Babelsberg, YouTube Space Berlin, und andere. Seit 2013 ist er Dozent an der DMA Medienakademie in Berlin und der Skript Akademie Drehbuch zu Berlin für Autoren, Lektoren & Dramaturgen. 2014 ist er Autor der einjährigen Reihe »Dramaturgie« der Filmzeitschrif ZOOM. 2016 erschien im UVK-Verlag sein Dramaturgie-Buch »So bekommen Sie Ihr Drehbuch in den Grif«. 2019 erschien sein Dramaturgie-Buch »Transzendentes Träumen«, das sich mit der inneren Beschafenheit und dem dramaturgischen Aufau von Träumen beschäfigt.