DRAMATURGIE IM EDITING

WIE WURDE DIE ZDF-SERIE SLØBORN
IM EDITING DRAMATURGISCH GESTALTET?

Ein Workshop mit Marc Hofmeister und Christian Mertens

In diesem Workshop diskutiert der Editor Marc Hofmeister (u.a. „Dogs of Berlin“) mit Christian Mertens (Leiter des DPSH) über die neue ZDF-Serie SLØBORN. Marc Hofmeister hat die Serie als Headeditor verantwortet. Derzeit ist SLØBORN bei ZDF Neo und der ZDF Mediathek zu sehen, im Herbst im ZDF.

Die Serie handelt von einem Virusausbruch auf einer Nordseeinsel und wurde während seiner Produktion von der Corona-Realität eingeholt, wohl doch eher überrollt. Gemeinsam werden wir in diesem Workshop Szenen der Serie besprechen und einen Blick auf dem Schneidetisch werfen. Wie verändern sich Szenen dramaturgisch im Schneideprozess? Wie entwickeln sich Figuren und Handlung? Wie verändert sich das Plant & Pay Of? Solchen Fragen wollen wir anhand dieses einmaligen Einblicks in den Schaffungsprozess der Serie nachgehen.

Infos zur ZDF Serie Sløborn: hier

Marc Hofmeister – Geboren 1978 in Hildesheim. Zwischen 2003 und 2008 Studium im Bereich Filmmontage an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg. „Must Love Death“ ist sein Abschlussflm. Seit 2008 Arbeit als freier Editor in Berlin. Zu seinen Arbeiten zählen u.a. die Kinoflme „Freies Land“ (2019), „Steig.Nicht.Aus!“ (2017), „Abgeschnitten“ (2017), „Tschiller“ (2016) oder die Netlix-Serie „Dogs of Berlin“ (2018).

Mehr Infos zu Marc Hofmeister: IMDB

Christian Mertens ist Regisseur von Dokumentarfilmen, TV- und Kinowerbung sowie Musikvideos. Sein Film „Wiedling“ wurde für den „Studio Hamburg-Nachwuchspreis“ und „First Steps Award“ nominiert. Sein Kurzfilm „Die andere Seite“ und das Musikvideo „Baukran / Niels Frevert“ gewannen jeweils den Filmpreis Schleswig-Holstein. 2011 initiierte er den „Musikvideoabend“ im Berliner Theater Ballhaus Ost. Christian Mertens hat Lehraufträge und lehrt in den Bereichen Regie und Dramaturgie u.a. an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ Potsdam Babelsberg, Fachhochschule Kiel, Universität zu Kiel, Leuphana Universität Lüneburg, Filmschule Hamburg-Berlin, die medienkademie Berlin, Nordische Filmtage Lübeck. Zum Thema Dramaturgie erschien 2016 sein Buch „So bekommen Sie Ihr Drehbuch in den Griff“ im UVK-Verlag. Er ist Initiator und Leiter des „Drehbuchpreis Schleswig-Holstein“.

Infos zum Buch: www.drehbuchimgriff.de
Regie: www.bitteunddanke.de